Mit der Kamera unterwegs

Ich bin seit meiner Jugend begeisterter Hobbyfotograf und mache regelmäßig kleine Touren in der Stadt und auf dem Land, über Stock und Stein. Dabei fotografiere ich alles, was mir vor die Linse kommt und werte anschließend am heimischen Rechner alle Bilder aus. Die schönsten Fotos werden mit gängigen Programmen, wie Photoshop oder Gimp nach bearbeitet.

An Kameras nutze ich aktuell eine DSLR von Canon, sowie eine Sony Bridgekamera für schnelle Touren zwischendurch. Die Bridge hat den riesigen Vorteil, dass ich kein Zubehör, wie Objektive mitschleppen muss. Kamera in die Tasche oder umhängen und los gehts, keine Stress, keine 10 Kg Zusatzgewicht 😉

Aber auch mit meiner Canon bin ich gerne unterwegs, der schnelle Objektivwechsel ist jetzt auch nicht wirklich nervig und die Bilder haben meistens auch wesentlich mehr Aussagekraft.

Letzte Woche war ich mehrere Tage in Folge im schönen Grubertal unterwegs und habe nun eine Menge neuer Pics im Portfolio. Geschossen habe ich alle Bilder mit meiner Sony Bridge, da meine DSLR zur Zeit ein paar Macken hat.

 

blue-1326154_1280

Heidelbeeren auf dem Bauernmarkt Sulzig

Gefunden auf dem Bauernmarktin Sulzig: Leckere blaue Heidelbeeren!

Auf dem Markt war ich bestimmt 2 Stunden unterwegs, obwohl er recht klein war. Nach einer Weile kannte ich alle Händler, welche Bauern aus dem umliegenden Land waren, beim Vornamen und durfte überall „Produkttests“ vornehmen. Kann ich nur empfehlen mal auf solch einen Markt zu gehen. Erst recht mit der Kamera, dort gibt es einige schöne Motive. Ich habe alleine in 2 Stunden über 60 neue Bilder geschossen.

 

piano-1239729_1280

Piano mit Rose

Dieses alte. leicht vergammelte Piano fand ich in einem verlassenen Haus in der Nähe von Gunter. Das Häusschen war erstaunlicherweise frei zugänglich und die Dorfbewohner schienen auch sehr freundlich. In einem weiteren Zimmer fand ich einen kleinen Raum vor, der offenbar von der örtlichen Jugend genutzt wurde. Dort stand eine kleine alte Couch und ein paar leere Bierkästen, offenbar vom Vorabend.

Die Rose kaufte ich bei einem angrenzenden Blumenladen. Die Händlerin teilte mir mit, dass dort wohl öfters mal Fotografen vorbeischauen. Nachvollziehbar bei dieser coolen Location. Ich kann mir vorstellen, dass dort auch eine Menge Modellfotografen unterwegs sind, die dort ein paar schöne Motive finden können.

 

balance-1372677_1920

Bunte Steine

Ein schon etwas älteres Motiv aus dem letzten Spanienurlaub, welches ich euch nicht vorenthalten möchte. Ich gebe zu, diese Steine stehen in dieser Konstellation natürlich nirgendwo, Ich habe sie aufwendig Mit Photoshop nacheditiert und in verschiedenen Farben darstellen lassen. Das ganze hat mit gut eine Woche täglich 2-3 Stunden shoppen gekostet. Aber im Endeffekt hat es sich gelohnt. Diese Motiv habe ich auch in Groß im Wohnzimmer hängen, irgendwie bin ich ein wenig stolz darauf.

Das Foto an sich enstand im Urlaub letztes Jahr in der Nähe von Madrid auf einem Berg namens Odonie. Wir sind nach 3 Stunden kraxeln auf der Spitze des Berges angekommen und hatten eine wahnsinnige Aussicht über die Landschaft. Beim Picknick kam ich auf die Idee meine DSLR auszupacken und bin ein wenig umhergestrieft. Diese Steinpyramide fand ich ganz versteckt hinter einem Busch, der sehr schwer zugänglich war. Wieviele Menschen diese Pyramide wohl schon vor mir gesehen haben? Ich schätze nicht viel.

 

Meine nächste Fototour ist auch schon in Planung, wo es hingeht verrate ich noch nicht. Aber es wird spannend! Soviel sei gesagt. Lasst euch überraschen.

Ihr habt auch einige interessante Motive, die ihr mit der Welr teilen wollt? Scheut euch nicht und schickt mir eure Motive zu. Ich werde sie, natürlich unter Angabe eures Namens, veröffentlichen und für die Nachwelt sichern. Ihr wollt hier schreiben oder auf euren eigenen Blog aufmerksam machen? Auch das ist möglich, schickt mir einfach eine kurze Mail, ich beantworte alles zeitnah.

Bis dann, euer Rainer

Was ist eigentlich Produktdesign

Produkt-Design als Verb bedeutet ein neues Produkt zu erschaffen, die ein Unternehmen an seine Kunden verkauft. Das Konzept,  ist im Wesentlichen die effiziente und effektive Erzeugung und Entwicklung von Ideen durch einen Prozess, der zu neuen Produkten führt.

Durch das Fehlen einer ausreichenden Definition, die die Breite des Themas widerspiegelt, gibt es zwei konkretere Unterteilungent: eine, die die anderen in der Beziehung explizit Produktdesign in Bezug definieren, welche die Produktdesignprozess definiert.

Produkt-Design als Substantiv bedeutet: Die Eigenschaften eines Produkts, das aus den diskreten Eigenschaften der Form (dh die Ästhetik und / oder Dienstleistung) und die Funktion (dh seine Fähigkeiten) zusammen mit den ganzheitlichen Eigenschaften der integrierten Form und Funktion.

Produkt-Design-Prozess: Ist der Prozess von strategischen und taktischen Aktivitäten, von der Idee bis zur Vermarktung, um ein Produkt-Design erstellen. In einem systematischen Ansatz bedeutet dies, dass Produktdesigner Ideen konzipieren und bewerten, die sie in konkrete Erfindungen und Produkte umsetzen. Die Aufgabe des Produktdesigners ist hierbei die Kunst, Wissenschaft und Technologie zu kombinieren, um neue Produkte zu schaffen, die Menschen nutzen können.

Ihre sich wandelnde Rolle wurde von digitalen Werkzeugen erleichtert, die jetzt Designern erlauben zu kommunizieren, zu visualisieren, zu analysieren und zu produzieren.

Produkt-Design ist manchmal verbunden mit dem Industrie-Design, und hat vor kurzem ein weit gefasster Begriff inklusive Service, Software und physisches Produkt Design geworden. Industriedesign betrifft die künstlerische Form und Benutzerfreundlichkeit, in der Regel im Handwerk. Design und Ergonomie sind damit verbunden, um die Massen zu produzieren Waren.

Andere Aspekte des Produkt-Designs beinhalteen vor allem Fragen der Funktionalität oder Dienstlösungen, obwohl solche die Grenzen nicht immer klar gezogen werden können.